Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Perseiden Meteorschauer

12. August

Jedes Kind weiß, dass man sich etwas wünschen darf, wenn man eine Sternschnuppe sieht. Man darf aber niemandem seinen Wunsch erzählen. Heute Nacht kann man jedenfalls versuchen, seinem Glück etwas auf die Sprünge helfen.

Woher dieser Glaube stammt ist unbekannt. Aber man kann das Suchen nach einer Sternschnuppe schon als kleines Ritual betrachten. Es ist anstrengend mit in den Nacken gelegtem Kopf  dazustehen, man betrachtet aufmerksam und hoffnungsvoll den nächtlichen Himmel und hat vielleicht auch schon einen Wunsch parat. Wenn man dann tatsächlich das Glück hat eine Sternschnuppe zu sehen, löst das wahrscheinlich bei jedem ein Glücksgefühl aus. In so einem besonderen Moment kann man leichter etwas manifestieren als im Alltag. Entscheidend ist die positive, Grundstimmung und das anschließende Loslassen.

Die Perseiden sind einer der stärksten Meteorströme im Jahreslauf und da im August die Nächte oft warm und klar sind, ist heute Abend die beste Nacht um Sternschnuppen zu beobachten. Das Maximum der Perseiden, also die größte Zahl an Sternschnuppen pro Stunde, ist jedes Jahr am 12. oder 13. August. Man kann die Sternschnuppen aber einige Tage früher oder später ebenfalls gut beobachten, dann braucht man aber etwas mehr Glück oder Geduld, da die Abstände zwischen den Ereignissen größer sind. Die beste Zeit ist normalerweise nach Mitternacht, dann steht das namensgebende Sternbild Perseus in der Nähe des Zenits. Eine klare Nacht, vor Mondaufgang oder nach Monduntergang ist natürlich am besten geeignet um Sternschnuppen zu suchen. Deshalb einfach schon ein paar Tage früher nach passenden Bedingungen Ausschau halten.

Foto von John Fowler – Lizenz CC BY 2.0

Details

Datum:
12. August
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,