Schlagwort-Archive: Mirepoix

Okzitanien – Nachlese

Nun sind wir wieder zu Hause. Wir sind gegen Mittag von Hounoux  losgefahren. Alle – wir, Rolf (unser Vermieter) und sein Hund Wally – waren etwas bedrückt beim Abschied. Wir sind nochmal nach Mirepoix gefahren und haben gefrühstückt, natürlich am Marktplatz. Das Wetter war kühl und bedeckt. Passend zur Stimmung.

Wir haben den Abstecher nach Fontfroide gemacht, den wir uns vorgenommen haben. Wir wollten die Besichtigung noch nachholen, die wir vor ein paar Tagen nicht mehr geschafft haben. Die Abtei ist wirklich sehr schön. Hier das Zentrum der Anlage: der Kreuzgang. Okzitanien – Nachlese weiterlesen

Okzitanien – letzter Tag

Hallo, wir melden uns heute Abend zum letzten Mal aus dem Languedoc. Morgen früh machen wir uns auf den Rückweg, wahrscheinlich mit einem Zwischenstopp, aber jetzt geht der Urlaub langsam zu Ende. Gefühlt für uns eigentlich recht abrupt, man merkt gar nicht, wir die Zeit vergeht. Zuerst hat man ja noch viele Tage vor sich, dann wird’s irgendwann mal hektisch und Sachen klappen nicht wie geplant, man ist also beschäftigt und plötzlich – bumms – letzter Tag. Entsprechend gedrückt ist auch die Stimmung, nicht schlecht, aber irgendwie wehmütig, wie jedes Jahr. Wer uns kennt, weiß wahrscheinlich, dass wir diese Gegend als unsere Heimat empfinden. Karmisches Zeug halt… Okzitanien – letzter Tag weiterlesen

Okzitanien – Tag 6 – Lombrives: Zéro Points

So, da sind wir wieder. Gestern – Tag 5 – musste das Bloggen leider aus persönlichen Gründen ausfallen. Heute geht’s los mit einer Fahrt nach Mirepoix zum Markt. Leider haben wir beim Frühstück zu lange getrödelt und die meisten Händler sind schon am Einpacken. Gibt’s heute also wieder Oliven vom Carrefour-Supermarkt. Macht aber nichts, die sind besser als alles, was man bei uns bekommt. Vorgestern hab ich mich schon mit Bio-Dijonsenf eingedeckt. Das Einkaufen klappt also.

Leider ist das Wetter heute mies. Wir beschließen deshalb wieder Richtung Foix zu fahren und in Ussat-les-Bains die größte der Öffentlichkeit zugängliche Tropfsteinhöhle Europas zu besuchen. Ussat ist ebenfalls ein Badeort. Im obigen Bild sieht man die Ruine der alten Therme. Okzitanien – Tag 6 – Lombrives: Zéro Points weiterlesen

Okzitanien – Tag 1 – Mirepoix

Hallo und willkommen bei uns in Hounoux! Das ist unser erster live-Blogging-Versuch von unterwegs. Schwierigkeiten blieben (natürlich) nicht aus, aber wir versuchen, alles in den Griff zu kriegen und euch unsere Erlebnisse zu berichten.

Los ging’s mit Verspätung. Wir sind erst um Mitternacht aus der Einfahrt gerollt. Die Fahrtdauer wurde vom Navi mit 11,5 Stunden berechnet, gebraucht haben wir gut 14. Wir mussten nämlich unterwegs feststellen, dass in Frankreich die Ferien zu Ende gehen und somit die Autobahnen mit Heimfahrern verstopft sind. Hätte man vorher wissen können, da wir aber Nachts gefahren sind, hat sich alles noch im Rahmen gehalten.

Wir sind durchgefahren, haben eine schöne Dämmerung auf einem Autobahn-Parkplatz erlebt und um etwa 9 Uhr eine kurze Frühstückspause gemacht. Es gab Croissant und Kaffee – Heike war schon glücklich. Okzitanien – Tag 1 – Mirepoix weiterlesen